LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

Ohne Titel, 1980
Gouache auf kariertem Papier
61 x 46 cm

TROELS WÖRSEL

Frühe Werke
Bilder und Arbeiten auf Papier 1979 – 1984

Eröffnung Dienstag, den 24. Januar 2017 19 bis 21 Uhr
Ausstellung bis 25. Februar 2017

Seit seiner ersten Einzelausstellung 1980 in den Räumen der Galerie Fred Jahn, zählt Troels Wörsel (*1950 in Aarhus) zum festen Künstlerprogramm. Neben zahlreichen Museumsausstellungen, vor allem in Skandinavien, sind seine Werke auch in internationalen Sammlungen, wie der des Centre Pompidou, Paris und des Museum of Modern Art, New York vertreten. Troels Wörsel erhielt zahlreiche Preise, unter anderem den Carnegie Art Award und 2007 gestaltete er als Vertreter seines Landes den Dänischen Pavillon auf der 52. Biennale in Venedig.).

AUSSTELLUNGSANKÜNDIGUNGEN

Barry Le Va, Ohne Titel, 1993
Tusche und Graphit auf Papier, 29,5 x 40,1 cm

Barry Le Va

Munich–Africa
1992 – 1995

Eröffnung am Donnerstag, den 9. März 2017, 19 bis 21 Uhr
Ausstellung bis 22. April 2017

GALERIE JAHN BAADERSTRASSE

ALEXI TSIORIS
Flaum & Splitter

Eröffnung 26. Januar 2017, 19 – 21 Uhr

Ausstellung bis 4. März 2017

IM FOKUS

Hommage an Heinz Butz



 

Blick in den Raum von Heinz Butz, Dauerpräsentation in der Sammlung Kunst nach 1945, Lenbachhaus, München

Am 12. Mai 2016 findet ab 19 Uhr in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München, ein Vortrag des Kunsttheoretikers Prof. Gottfried Boehm statt, über das Schaffen und das Werk des Künstlers Heinz Butz.


Mehr...